Messeteilnahme AnugaFoodTec 2018 in Köln

Pfaudler Messtechnik nimmt an Messe „AnugaFoodTec“ in Köln teil

Über 50.000 Besucher kamen zur Anuga FoodTec – Internationaler als je zuvor: Besucher aus 152 Ländern – Top-Entscheider der weltweit führenden Lebensmittelproduzenten besuchten die Anuga FoodTec – Vielfältiges Event- und Kongressprogramm sorgt für Information und Inspiration – Und WIR von Pfaudler Messtechnik waren dabei!

Nachdem die Messe drinktec in München bereits erfolgreich abgeschlossen wurde, nahm Pfaudler Messtechnik zum ersten Mal an der AnugaFoodTec in Köln teil.

So konnten auf der Messe signifikante Anfragen und Kontakte, insbesondere auch aus dem internationalen Umfeld, generiert werden. Gezeigt wurden pH-Messsonden, die speziell für die Lebensmittelindustrie geeignet und dafür zertifiziert sind. Gezeigt wurden unter anderem die robuste und wartungsfreie pH-Sonde (Typ pH18) und das komplette pH-Messsystem in Hygienic Design (Typ pH-Reiner), für höchsten hygienischen Standard.
Wieder sehr positiv aufgenommen wurde der modern und auffällig neu gestaltete Messestand und das extra dafür entwickelte interaktive Produktdisplay, das erstmals auf Messen zum Einsatz kam.

Neben interessierten Anwendern aus den Bereichen Food-Industrie, wie z.B. Molkereien, konnten auch neue Kontaktanfragen aus anderen Bereichen, z.B. Abwasseraufbereitung, auf der Messe geknüpft werden. Insgesamt lagen der Umfang an Projektanfragen und die Gesprächsqualität auf einem sehr hohem Niveau.
Zudem wurde die Messe genutzt, um umfangreiche Anwendererfahrungen aufzunehmen, damit diese wertvollen Informationen für zukünftige Produktentwicklungen in das Unternehmen einfließen können.

Starkes Konzept: Die AnugaFoodTec – Lebensmitteltechnologie auf höchstem Niveau

Auch in diesem Jahr erlebten die Besucher der Anuga FoodTec den gesamten Zyklus der Produktion und konnten dabei sowohl Einzellösungen, als auch komplette, prozessübergreifende Konzepte über alle Produktionsstufen und Food-Branchen live erleben. In allen fünf Angebotssegmenten − Food Packaging, Safety & Analytics, Food Processing, Food Ingredients sowie Services & Solutions − präsentierten die Unternehmen ein branchen- und produktionsübergreifendes Ausstellungsangebot. Das Leitthema Ressourceneffizienz war als eines der Top-Themen allerorts präsent. Von Verpackungen mit Lotus-Effekt, die Verluste von Lebensmitteln reduzieren, über die Einsparung von Rohstoffen, wie beispielsweise Wasser oder Energie im Produktionsprozess, bis hin zu Fertigungsstraßen mit modularen Teilen für individuelle Produkte: Die Anuga FoodTec war erneut das Innovationszentrum der Zuliefererbranche. Die große Angebotsvielfalt und beeindruckenden Ausstellerpräsenzen lockten die Top-Entscheider nach Köln. Die Aussteller waren von der hohen Qualität und Professionalität sowie der Internationalität der Fachbesucher beeindruckt und berichteten von sehr guten Gesprächen mit hochrangigen Entscheidern. Alle weltweit führenden Lebensmittelproduzenten kamen zur Anuga FoodTec.