Füllstandmessung

Schnell, Verlässlich, Wartungsarm

Füllstandsmesssonde Typ FS

Die Füllstandsmesssonde Typ FS arbeitet nach der kapazitiven Messmethode. Der FS-Sensor von Pfaudler dient der kontinuierlichen Füllstandserfassung, insbesondere in Lagerbehältern. Das Elektrodenband ist parallel zur Längsachse des Sondenträgers in die Emailschicht eingeschmolzen. Die effektive Länge läuft über die gesamte Länge des Sondenträgers (Rohr oder Stromstörer).
Dabei bildet ein einemailliertes Elektrodenband mit dem Stahlrohr einen Kondensator. Kommt die Messsonde im Elektrodenbereich mit Produkt – statt mit Luft – in Kontakt, ändert sich die Kapazität.

 

Weitere Füllstandsmesssonden von Pfaudler

Technische Daten – Produktübersicht

 Typ FS
Messwert Füllstand, kontinuierlich
Messbereich 150 bis 5.000 mm
Betriebstemperatur -60 bis +200 °C
Betriebsdruck -1 bis +6 (40) bar *
Explosionsschutz
Vorteile – Hohe mechanische Belastbarkeit und chemische Beständigkeit durch Einsatz von Pfaudler Glasteel®
– Glatte Emailoberfläche verhindert Produktanhaftungen

* Abhängig von Bauteil- bzw. Stutzengröße