Füllstandmessung

Schnell, Verlässlich, Wartungsarm

Füllstands-Messsonden Typ Levelpuls

Emaillierte Fülllstandsmesstechnik mit Lichtgeschwindigkeit – berührungslose, kontinuierliche Füllstandsmessung mittels Mikrowellen – das ist das technische Prinzip hinter den Levelpuls-Messsonden von Pfaudler. Eine kombinierte Sende-/Empfangseinheit aus PTFE und Email sendet Mikrowellenimpulse im Nanosekundenbereich aus. Diese Impulse werden vom Füllmedium reflektiert und aus der extrem kurzen gemessenen Signalverzögerungszeit wird der genaue Füllstand berechnet – praktisch in Lichtgeschwindigkeit.

Präzision auch unter extremen Bedingungen

Der Vorteil von Füllstandsmessung mit Mikrowellen ist, dass die Messgenauigkeit selbst unter extremen Temperaturen und Drücken sowie durch Gase, Dampf und Staub im Reaktor nicht beeinflusst wird. Mikrowellen breiten sich auch ohne Übertragungsmedium mit Lichtgeschwindigkeit aus, wobei die Prozessbedingungen im Reaktor nur eine geringe Rolle spielen. Das Ergebnis ist eine präzise und sichere Erfassung des Füllstands für alle Anwendungen – mit dauerhaftem Korrosionsschutz durch Pfaudler Glasteel®.

Optimale Nutzung von Kapazitäten im Reaktor

Die konische Glasantenne ragt nur wenig in den Reaktor hinein. Außerdem bleibt die Messung auch bei Füllständen bis dicht unter der Antennenkante präzise – so kann das Reaktorvolumen voll genutzt werden.

 

Weitere Füllstandsmesssonden von Pfaudler

Technische Daten – Produktübersicht

 Typ Levelpuls
Messwert Füllstand, kontinuierlich
Messbereich 200 bis 20.000 mm
Betriebstemperatur -40 bis +200 °C
Betriebsdruck -1 bis +16 bar
Explosionsschutz  Zone 0
Vorteile – Niedrige Sendefrequenz – unempfindlich gegen
Produktablagerungen
– Präzise Messung auch bei Temperaturschwankungen
– Einstellung ohne Füllen oder Leeren des Reaktors

Produktinformationen